Detail

Freundschaftliche Selbstgespräche mit dem ICH und seinen Facetten sowie deren Verkörperung

Hypnosystemisches Gruppen-Selbsterfahrungsseminar mit D. Psenner-Unterluggauer

Die Selbstbeziehung steht in diesem Workshop im Mittelpunkt.
Ziel ist die Anregung bewusster und unbewusster Möglichkeiten, um sich und den eigenen Facetten freundschaftlich zu begegnen. Und um sich – das Eigene bewahrend -  lustvoll in unterschiedliche Kontexte ein zu bringen und die eigenen Kompetenzen in die Welt zu tragen.
Hypnosystemisch betrachtet erleben wir unterschiedliche Ich-Zustände, die sich im Laufe unseres Lebens in Bezogenheit zu anderen entwickelt haben und zeigen. Im Pendeln zwischen Bezogenheit und Individuation kann es zu internalen und interaktionellen Ambivalenzen kommen, zu Kränkungen und Unklarheiten. Dabei wird gefühlte Wirklichkeit erzeugt, die oft verhindert, das neue Impulse in eingefahrene Muster kommen.

Wir arbeiten im Workshop mit Bildern, Imaginationen, Verkörperungen und Raum, mit der Vorstellung innerer Seiten, sowie mit Metamodellen der hypnosystemischen Therapie.

Kosten:
€ 300,- für ÖAS-Student:innen
€ 310,- für ÖAS-Mitglieder
€ 350,- für Nicht-Mitglieder der ÖAS

20 Einheiten (à 45 min) Fr 17.00 – 21.00 Uhr, Sa 9.00 – 18.30 Uhr, So 9.00-13.00 Uhr

Referentin: Mag.ª Doris Psenner-Unterluggauer
Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie, Klinische Hypnose nach Milton Erickson), Erziehungswissenschaftlerin, Supervisorin, Coach, Organisationsberatung (Familienunternehmen).
Arbeitsfelder: Psychotherapeutin in eigener Praxis, Lehrbeauftragte, bis 2019 Leiterin des Säugling-Kinder- und Jugendlichen-Curriculums der ÖAS, Psychotherapeutin im Kinderschutzzentrum - Steiermark, berufliche Integration von Jugendlichen - Wien, Mitarbeiterin im Kriseninterventions-Team des Roten Kreuzes Innsbruck
 

Es werden 1 Personen angezeigt.

Lehrtherapeut:innen Bundesländer, Vorstand

Mag.a Doris PsennerKassier-Stellvertreterin

Mag.a Doris Psenner anrufen:+436502671973

doris_psenner(at)yahoo.de

www.dorispsenner.eu

Erzherzog-Eugen-Straße 9, 6020 Innsbruck

Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie, Klinische Hypnose nach Milton Erickson), Erziehungswissenschaftlerin, Supervisorin, Coach, Organisationsberatung (Familienunternehmen).
Arbeitsfelder: Psychotherapeutin in eigener Praxis, Lehrbeauftragte der Uni Innsbruck, der SFU und diverser Einrichtungen, bis 2019 Leiterin des Säugling-Kinder- und Jugendlichen-Curriculums der ÖAS, Psychotherapeutin im Kinderschutzzentrum Liezen/Steiermark, berufliche Integration von Jugendlichen in Wien, Mitarbeiterin im Kriseninterventions-Team des Roten Kreuzes Innsbruck.