Online-Weiterbildung Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

INFOABEND

Der Infoabend möchte allen Interessent:innen die Möglichkeit bieten, einen Einblick in die Inhalte und Rahmenbedingungen des Online-Weiterbildungscurriculums zu bekommen.
Der Einstieg in das Curriculum ist jederzeit möglich!

INFOABEND mit A. Sartori
Montag, 08. April um 17:30 Uhr

Zoom-Meeting beitreten: https://us02web.zoom.us/j/82522436580?pwd=blV5ZEJLVUlaZFFocURoclE5L3JwQT09
Meeting-ID: 825 2243 6580
Kenncode: 962736

Die hochwertige Weiterbildung qualifiziert Psychotherapeut:innen für die Arbeit mit der Zielgruppe Säuglinge, Kinder und Jugendliche sowie die Zusammenarbeit mit deren Eltern, Familien und Lebenskontexten.

Eine Besonderheit des Lehrganges ist, dass dieser als Blended Learning-Online-Format durchgeführt wird. Dies ermöglicht Ihnen den Fortschritt und das Lernen in Ihrem eigenen Tempo. Ergänzend ist es möglich an vertiefenden, praktischen Methoden-Workshops in Präsenz teilzunehmen.

Der Einstieg in das Online-Currciculum ist jederzeit möglich.

Lehrgangsinfos

  • führen der Bezeichnung „Weiterbildung in Säuglings-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
  • Eintrag in die Liste der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie der ÖAS (verlinkt mit BM-Liste)
  • Entwicklung von Fallverständnis, Behandlungskompetenz und Zuständigkeitsgrenzen einschätzen
  • Vernetzung und entsprechende Ressourcenaktivierung

  • der Einstieg in das Curriculum ist an keinen Fixtermin gebunden (und daher jederzeit möglich)
  • E-learning über MSTeams (themenbezogene Unterlagen und Fachliteratur - keine WEBINARE!)
  • zeit- und ortsungebundenes Lernen
  • geringere Kosten durch Wegfall von Anreise, Übernachtung,..
  • individuelle Gestaltung des Studiums und der Evaluierungsgespräche

Grundlagenbereich (Modulblock A):
Einführung und Vermittlung von Grundkompetenzen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen für Psychotherapeut:innen nichtsystemischer Ausbildungen


Frei wählbare Module (Modulblock B):
Spezialbereiche der SKJ-Zielgruppe
 

Methodenseminare in Präsenz (Modulblock M):
Für Teilnehmer:innen, die ihr praktisches Know-how erweitern oder sich generell einen Methodenkoffer für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien aneignen wollen bieten wir ergänzend in Innsbruck und Wien Methodenseminare in Präsenz an.

Methodenseminare sind als Theorie-, Fort- und Weiterbildungsseminare im Säuglings-Kinder-Jugendlichen-Curriculum anrechenbar.

Liste aller Seminare

  • insgesamt 50h begleitende Supervision erforderlich
  • Gruppensupervision maximal 6 Personen
  • Termininfo auf der Online-Schulungsplattform

  • kinder- und jugendpsychiatrische Störungsbilder sind angemessen bekannt
  • Erprobung und Vertiefung der gelernten Inhalte sind in der Praxis möglich (eingetragene Psychotherapeut:innen, Psychotherapeut:innen in Ausbildung unter Supervision)
  • Weiterbildung auch für andere Berufsgruppen offen, jedoch ist eine Eintragung in die SKJ - Psychotherapeut:innen Liste nicht möglich.

Die Kosten für das ONLINE-Weiterbildungscurriculum in Säuglings-, Kinder- und Jugendlichentherapie gestalten sich folgendermaßen:

  1. Verwaltungsgebühren:
    275 € (einmalig)

    Sollten Sie länger als 2 Jahre für die Weiterbildung brauchen, wird Ihnen ab dem 3. Jahr jährlich eine Bearbeitungsgebühr von 110 € verrechnet. Die Maximalstudienzeit beträgt 5 Jahre.
     
  2. Theorie-Module A & B:
    150 €  pro 10h-Modul für ÖAS Mitglieder
    170 € pro 10h-Modul für Gäste der ÖAS
     
  3. Methodenseminare:
    € 330,- für ÖAS-Studierende & Mitglieder
    € 390,- für Gäste der ÖAS
     
  4. Supervision:
    25 € pro Supervisionseinheit, einBlock á 5 Einheiten 125 € (diesen Betrag verrechnet die Supervisorin direkt mit Ihnen)

Für alle Psychotherapeut:innen - unabhängig vom Eintragungsjahr - gilt:

  • 150h Theorie
  •   50h Supervision
  • 200h Therapiesitzungen mit Kindern und Jugendlichen

Antrag SKJ-Zertifizierung

 

Wichtige Informationen:

⇒ Der Abschluss der SKJ Weiterbildung kann frühestens ein Jahr nach Eintragung in die Psychotherapeut:innen Liste des BMG erfolgen. Daher raten wir allen Interessent:innen, die SKJ-Weiterbildung erst nach Eintragung in die Liste des Bundesministeriums für Gesundheit zu starten.

⇒ Als Vorerfahrungen können aus der fachspezifischen Ausbildung durch Ihre persönliche Ausbildungsleitung bzw. in der Zeit des „Status“ (d.h. In Ausbildung unter Supervision) angerechnet werden:

    von den erforderlichen 150h Theorie...................max.   75h
    von den erforderlichen   50h Supervision............max.   25h
    von den erforderlichen 200h Therapiestunden....max. 100h

⇒ Die fehlenden Theorie-Einheiten müssen durch Online-Module im Rahmen des SKJ-Weiterbildungscurriculums absolviert werden.
Alle Theorie-Stunden, die vor dem 1.1.2018 zusätzlich absolviert wurden, werden für Zertifizierung nicht mehr angerechnet. Es gelten zur Anrechnung nur Stunden, die nach dem 1.1.2018 erworben wurden. Nachweise dafür sind nötig!

⇒ Die fehlenden Supervisions-Einheiten müssen ab 1.1.2018, sofern die Zertifizierung durch die ÖAS beantragt wurde, auch an der ÖAS besucht werden!

Die Ausbildungsleitung entscheidet, welche Einheiten des Fachspezifikums anrechenbar sind.

Fort- und Weiterbildungsrichtlinie des Bundesministeriums

    Die Arbeitsaufträge werden im Willkommensbrief genau dargestellt. Bei Unklarheiten ist die direkte Kontaktaufnahme mit der/dem jeweiligen Lehrenden empfohlen.

    Wenn Sie die im Modul-Raum gestellten Aufgaben erfüllt haben, können Sie sich auf der online-Schulungsplattform mit dem/der Lehrenden per Email in Verbindung setzen und ein online-Evaluierungsgespräch vereinbaren. 

    In den meisten Modulen werden Sie gebeten, als Teil der Evaluation , einen schriftlichen Beitrag zur Praxisreflexion zu verfassen. Der schriftliche Beitrag kann beim Prüfungsgespräch als Einstieg genutzt werden.

    Nach Absolvierung und Nachweis folgender Einheiten kann ein Weiterbildungszertifikat seitens der ÖAS ausgestellt werden und die Eintragung in die Liste für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie  der ÖAS erfolgen: 

    • 150 Stunden Theorie
    • 50 Stunden Supervision 
    • 200 Stunden psychotherapeutische Tätigkeit mit Kindern und Jugendlichen
      Die Maximalstudienzeit beträgt 5 Jahre!

    Für allgemeine Fragen steht Ihnen das ÖAS-Office unter Telefon (01) 212 41 35 bzw. per e-mail unter office(at)oeas.at zur Verfügung.

     
    Fachliche Fragen richten Sie bitte direkt an Mag.ª Alexandra Sartori alexandra.sartori(at)bildung-noe.gv.at

    Zur Anmeldung senden Sie uns bitte das Anmeldeformular an das ÖAS Office.
    Anmeldeformular

    Das könnte Sie auch noch interessieren...