Team Wiener Lehrtherapeut:innen

Es werden 14 Personen angezeigt.

Lehrtherapeut:innen SFU (Wien), Lehrtherapeut:innen Wien

Univ.Doz.in Dr.in Corina AhlersÖAS Forschungsbeauftrage

Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie), Supervisorin und Gruppendynamikerin, Klinische und Gesundheitspsychologin, 5 Jahre Erfahrung im psychiatrischen Kontext, 20 Jahre Mitarbeit am Institut für Ehe- und Familientherapie – Wien. 
Ab 2004 in freier Praxis, spezialisiert auf die Arbeit mit Trennung und Neubildung von Paaren und Familien, neuen Lebensformen von Eltern und Kindern im Zentrum FamilieNeu, sowie mit Transkulturalität und Gender. 

Lehrtherapeut:innen SFU (Wien), Lehrtherapeut:innen Wien

Mag. Andreas HöherLeiter der Ambulanz Wien, Vertreter der ÖAS im Psychotherapiebeirat des BMG

Klinischer Psychologe und Gesundheitspsychologe; Psychotherapeut (Systemische Familientherapie); 10 Jahre psychologische Tätigkeit bei „Rettet das Kind-NÖ“ (Kinder- und Jugendheim); 5 Jahre psychotherapeutische Tätigkeit an der pädiatrischen Nephrologie, Hepatologie und Gastrologie an der Kinderklinik AKH-Wien; seit 2005 Mitarbeiter am Institut für Paar- und Familientherapie; Psychotherapeut in freier Praxis; Lehrtherapeut, Leiter Psychotherapeutische Lehrambulanz für Familientherapie der ÖAS Wien.

Lehrtherapeut:innen SFU (Wien), Lehrtherapeut:innen Wien

Robert Koch , MSc

Psychotherapeut (Systemische Familientherapie), Dip.Soz.Arb., Lehrtherapeut für systemische Familientherapie,  Lehrsupervisor der ÖAS, Leiter des Instituts für pferdegestützte Kommunikation, ehem. Mitarbeiter des Institutes für Ehe- und Familientherapie und des Psychosozialen Dienstes Wien, Re-Teaming Coach, freie Praxis in 1010 Wien, Korneuburg und im nahen Pferdestall. Lehrtätigkeit ebenso für die Sigmund Freud Privatuniversität Wien und Berlin.

Lehrtherapeut:innen Wien, Vorstand

Mag.a Johanna Schwetz-WürthCo-Ausbildungsleitung Wien

Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie) in freier Praxis, zertifizierte Psychotrauma- und EMDR-Therapeutin und Supervisorin (ÖAS, EMDR Institut Austria, ZAP, DeGPT, ÖVS), langjährige  Managementtrainerin  und  –coach,  die  sich  nun  ganz  dem Therapeutischen verschrieben hat; 
Arbeitsschwerpunkte: Psychotherapie für und mit Jugendlichen und Erwachsenen, die Außerordentliches erlebt und zu verarbeiten haben und die sich mit allen Arten von Bindungen schwer tun; Begleitung von Menschen, die ihre berufliche Identität und Sicherheit entwickeln wollen; Arbeit mit (psycho)therapeutischen Teams, die ihre Professionalität gemeinsam weiter entwickeln wollen.

Lehrtherapeut:innen Wien

Dr. Ferdinand Wolf

Klinischer und Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut (Systemische Familientherapie), Supervisor (ÖAS, BÖP), Mediator, Gründungsmitglied und Lehrtherapeut der ÖAS, Studium der Psychologie und Zeitgeschichte an der Universität Wien, Ausbildung zum Systemischen Familientherapeuten in Wien (ÖAS), Weiterbildung in lösungsfokussierter Kurztherapie (Salzburg, Milwaukee) und klinischer Hypnose nach Milton H.Erickson (Heidelberg, München, Wien), Weiterbildung in Mediation (IBO-Steyr, Arge Konfliktmanagement Wien), Mitglied des International Board der European Brief Therapy Association - EBTA (2005-2016), Lehraufträge an der Donau Universität Krems, am Norddeutschen Institut für Kurzzeittherapie NIK Bremen, am Institut für Systemische Erfahrung - ISZ Prag und Kosice, am Südtiroler Institut für Systemische Therapie und Forschung, am Creathera Institut für lösungs- und ressourcenorientertes Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen Bern und an der Fondazione Franceschi ONLUS Florenz, Publikationen zu den Themenbereichen Ericksonsche Hypnotherapie, Systemische und Lösungsfokussierte Theorie und Praxis.

Lehrtherapeut:innen Wien

Mag.a Andrea Brandl-Nebehay

Soziologin, dipl. Sozialarbeiterin,  Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie), langjährige Tätigkeit im Jugendamt der Gemeinde Wien, 
bis 2013 Leiterin des Instituts für Paar- und Familientherapie (Wien), 
Obfrau (1997-2003) und Lehrtherapeutin der ÖAS

Lehrtherapeut:innen Wien

Dr.in Sabine Klar

Verhaltensforscherin, Psychotherapeutin (SF); bietet unter dem Konzept „Therapy meets Philosophy“ im Rahmen des Instituts für angewandte Menschenkunde gemeinsam mit dem Philosophen Reithmayr eine Kombination aus systemischer Therapie und philosophischer Praxis an, in der es u.a. um den Menschen als „Viech“ und um „Unterscheidung der Geister“ im Dienst eines behütenden Selbstverhältnisses geht; Eigenarten: neugierig und etwas verrückt, interessiert an bodenständig praktischem Umgang aber auch an spirituellen Fragen; zeigt sich in ihrer Arbeit als Mensch, der selber sucht und scheitert, seine Denkweisen, Gefühle, Erfahrungen transparent macht und offen bespricht.

Lehrtherapeut:innen SFU (Wien), Lehrtherapeut:innen Wien, Vorstand

Dr.in Gerda MehtaAusbildungsleitung SFU (Wien)

Dr.in Gerda Mehta anrufen:+436766258252

mehta(at)aon.at

Arbeiterstrandbadstrasse 72, 1210 Wien

Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie), Klinische und Gesundheitspsychologin, Mediatorin
Hauptberuflich tätig beim Psychologischen Dienst des Amts für Jugend und Familie in Wien, Vertreterin der ÖAS im Psychotherapiebeirat.

Lehrtherapeut:innen Wien, Vorstand

Dr.in Carmen UnterholzerCo-Ausbildungsleitung Wien

Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie), seit 2005 tätig am Institut für Systemische Therapie, Wien, Literaturwissenschafterin und Erziehungswissenschafterin, langjährige Lehrbeauftragte an der Universität Innsbruck, langjährige Tätigkeit in der Erwachsenenbildung und in der LehrerInnenfortbildung, Wissenschaftsjournalistin, Zusatzausbildung in Poesie- und Bibliotherapie, Lehrtherapeutin der ÖAS
Ausbildungsleitung Region Wien

Lehrtherapeut:innen Wien, Vorstand

Erik ZikaSchriftführer-Stellvertreter

Psychotherapeut (Systemische Familientherapie), Lebens- und Sozialberater, Coach, Supervisor. Weiterbildung in Klinischer Hypnose nach Milton H. Erickson (MEGA). 20 Jahre Erfahrung in der ambulanten, akzeptanzorientierten Suchthilfe, einige Jahre in einer Familienberatungsstelle. Langjährige Unterrichtstätigkeit. Seit 2005 in der Praxisgemeinschaft Lösungsraum und seit 2018 Mitarbeit in der Lehrambulanz der ÖAS.
Arbeitsschwerpunkte: Unterstützung von Menschen, die unter unangenehmen oder belastenden Gefühlen leiden (z.B. Ängste, Traurigkeit,…); die ihren Drogenkonsum verändern wollen; die an ihrer Beziehung zu anderen und/oder zu sich selbst arbeiten möchten; die nicht-normative Identitäten und Beziehungsformen leben.

Lehrtherapeut:innen Wien

Mag. Stefan Geyerhofer

Klinischer Psychologe, Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut (Systemische Familientherapie), Lehrsupervisor, Mitbegründer des Instituts für Systemische Therapie (IST) in Wien und Adj. Prof. für Psychologie an der Webster University, Gründungsmitglied und Mitglied des "Scientific Board" des "European Network of Strategic and Systemic Therapy"

Lehrtherapeut:innen Wien

Mag.a Susanne Klingan

Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie), Diplomstudium Pädagogik u. Sonder- und Heilpädagogik;
7 Jahre in der aufsuchenden Familienarbeit in Niederösterreich tätig, seit 2005 am Institut für Paar- und Familientherapie beschäftigt; Lehrtherapeutin in der ÖAS seit 2009
In Therapiegesprächen möchte ich Erzählungen fördern, die Menschen damit in Verbindung bringen, was ihnen wichtig ist im Leben. Marginalisiertes kann so sichtbar werden, unterbrochene Dialoge können wieder aufgenommen werden. Gesellschaftliche Diskurse haben reale Effekte auf unser Leben und spiegeln sich in therapeutischen Gesprächen wider. Diesen Diskursen Raum zu geben und ihre Bedeutung für Klient*innen zu reflektieren, ist mir daher ein Anliegen.

Lehrtherapeut:innen SFU (Wien), Lehrtherapeut:innen Wien

Mag. Klaus Schmidsberger

Psychotherapeut (Systemische Familientherapie), Psychologe.
Bisherige Tätigkeiten: Wohnbetreuung von Menschen mit intellektuellen Behinderungen und psychischen Beeinträchtigungen, Sozialpädagogische Familienhilfe – aufsuchende Familientherapie, Kindertherapeut im Familienzentrum Wr. Neustadt. Seit 2007 Mitarbeiter am Institut für Paar- und Familientherapie, Wien; Lehrtherapeut der ÖAS, seit 2015 Mitarbeit in der Lehrambulanz für Familientherapie der ÖAS Wien

Lehrtherapeut:innen SFU (Wien), Lehrtherapeut:innen Wien

Hedwig Wagner

Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie), Diplomierte Sozialarbeiterin, Psychotherapeutin im Institut für Ehe- und Familientherapie, Langjährige Praxis als Sozialarbeiterin im Amt für Jugend und Familien der Stadt Wien. Fort- und Weiterbildung in analytischer, verhaltenstherapeutischer, gruppendynamischer und systemischer Psychotherapie. Ausbildung für Sexualberatung und Sexualtherapie und zur Supervisorin.